Herzschläge


Unaufhörlich hämmert mir mein Verstand die Realität mit hunderttausend Argumenten in meinen Schädel: Es ist gut so, wie es ist! Es hat nicht sollen sein! Es passte nicht! Du warst dafür nicht bereit! Denn du warst noch nicht so weit! Also nimm es hin und genieße dein Leben! Denn es ist schön!

Und er hat recht, dieser kühle Analytiker. Es ist schön. Das Leben.

Es ist reich. Frei. Und leicht. Und voll bunter, unerwartet ungewohnter Träume, Begegnungen, Begebenheiten. Das Lachen, es ist wieder in mir. Das Auge für das Schöne, das Kleine ist wieder offen. Meine Seele kann wieder atmen. Fliegen…

Ich bin jemand. Vielleicht nonkonform. Vielleicht sonderbar. Aber ich bin ich. Zum ersten Mal. Nur für mich. Ganz bewusst.

Und dennoch ist mein Herz traurig. Am Ende eines jeden Tages, wenn die Nacht mich mit ihrem Mantel umfängt. Im Erwachen, wenn ich noch trunken von Sehnsuchtsbildern in den neuen Tag blinzle. Und in den stillen Momenten, in denen die Zeit inne hält und ich ertrinke, in den unaufhaltsamen Gedanken an Dich.

Denn das Herz ist unempfänglich für die Analytik und Logik des Verstandes, für weise Worte und Gründe. Das Herz, es ist stur und beharrlich und dumm und einfältig. Denn es kann nur eines: Fühlen.

Und es fühlt die Leere. Das Verlorene. Die Sehnsucht, ein Ganzes zu sein. Spürt noch immer Deine Nähe in sich. Ungeachtet der Ferne. Fühlt die Liebe, die wie am ersten Tag in ihm wohnt. Eine Mietnomadin, die nicht ausziehen will. Trotz allem…

…trage ich Dich bei mir. In mir. Wie ein kostbares Geschenk. So lange mein Herz Dich tragen mag. Mit jedem seiner Schläge.

Ich trage Dich bei mir © Phela – Wieder Alleine


2 Gedanken zu “Herzschläge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s