Berühren…

Berühren... ...dort wo Gedanken wie ein Wimpernschlag federleicht vorbei streichen unter die Haut gehen ...dort wo Menschen aus dem Herzen nicht aus dem Kopf heraus handeln echt sind bis in die Haarspitzen und jede Zelle hinein ...dort wo es weh tut zu lieben ohne Bedingungen weil Liebe all das trägt ...dort wo leben lieben heißt... Weiterlesen →

Herzschläge

Unaufhörlich hämmert mir mein Verstand die Realität mit hunderttausend Argumenten in meinen Schädel: Es ist gut so, wie es ist! Es hat nicht sollen sein! Es passte nicht! Du warst dafür nicht bereit! Denn du warst noch nicht so weit! Also nimm es hin und genieße dein Leben! Denn es ist schön! Und er hat... Weiterlesen →

Nachtrauschen

  Schlaflos liege ich in manchen Nächten wenn das Meer laut in mein Zimmer rauschtsich die Dunkelheit schwer in meine Träume schleicht wenn der Regen Erinnerungstropfen an meine Scheibe wirft als seien es kleine Steinchen die um Einlass bitten Schlaflos liege ich in manchen Nächten starre an die Decke an der sich die Dämonen von... Weiterlesen →

Seelentüren

Schönheit irritiert oft bei der suche nach wahrheit nur das herz sieht gut wusste schon der freund eines kleinen prinzen öffnete das seine und ließ sich von jenem zähmen über wunderschöne fotografien hinweg mischen landschaften sich mit neugierig staunenden augen blicken tief in seelenmeere sind sie doch türen zu unseren ängsten unserer traurigkeit unserer sehnsucht... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: