Bern, 11. August 2017

Aufwachen in einem fremden Bett. Regen tickt an die Fenster und es ist angenehm kühl. Kurz muss ich mich und meine Gedanken sammeln, erinnere mich an gute Musik, zu der meine Cousinen, der just an diesem Tag frisch Angetraute meiner Herzenscousine nebst Trauzeugen und ich auf den Straßen getanzt haben. Denn kaum raus aus dem... Weiterlesen →

Bern, 10. August 2017

"Unsere Herzschläge gehören nicht nur unserem Körper. Wir betten sie in die Weite der Tage, und sie sind stets leise gerade an den Orten zu vernehmen, die wir zurücklassen müssen. Schreiben hat häufig mit den Orten zu schaffen, die man zurücklässt. Und mit dem Horchen nach dem eigenen Herzschlag." - Hermann Hesse Und mein Herz... Weiterlesen →

Firenze il 9 agosto 2017

Die Sonne ist gerade mit mir aufgestanden. Einsam und still liegt der Pool im fahlen Licht. Selbst die Zikaden schlafen noch. Die Zeit anhalten, um im Augenblick zu verweilen. Ruhe atmen. Die Bilder dieser Tage beginnen sich zu ordnen. Glücklich, mich meinen Ängsten gestellt zu haben, füllt sich meine Seele mit wunderschönen Erinnerungen und Zufriedenheit.... Weiterlesen →

Pienza il 7 agosto 2017

Morningrun © Sandra Grüning Es ist sieben Uhr in der Früh. Mein Kopf sagt mir unmissverständlich: Das letzte Bier war schlecht! Und am liebsten würde ich den frühen Vogel, frühen Vogel sein lassen. Aber es hilft nichts. Da muss ich durch. Denn ich bin zum Laufen verabredet. Irgendwie schaffe ich es, pünktlich am Tor zum Palazzo... Weiterlesen →

Palazzo di Piero il 5 agosto 2017

Frühstücken in der Bar mit dem besten Freund und seiner Frau - unbezahlbar! Was für ein schöner Start in den Tag. Caffè dopio, cornetto und ein Plausch über Gott und die Welt. Für Freundschaft spielt das Wo keine Rolle. Nur das Wie ist wichtig! Und die Zeit liegt in diesem Moment. Mitten in Rom.  ... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: