Bern, 11. August 2017

Aufwachen in einem fremden Bett. Regen tickt an die Fenster und es ist angenehm kühl. Kurz muss ich mich und meine Gedanken sammeln, erinnere mich an gute Musik, zu der meine Cousinen, der just an diesem Tag frisch Angetraute meiner Herzenscousine nebst Trauzeugen und ich auf den Straßen getanzt haben. Denn kaum raus aus dem... Weiterlesen →

Gedankenreise

Dem Denken eine Auszeit gönnen. Sich Zeit nehmen und einfach mal ausbrechen. Über Grenzen springen und in anderen Welten spazieren gehen. Den Kopf...

Dolcefarniente

Ausbrechen. Ausreißen. Auszeiten. Fünf Tage im Paradies im Nirgendwo. Fünf Tage nur für mich. Fünf Tage ohne Fernseher. Ohne Hightech-Schnickschnack. Ohne Pflichten und Verpflichtungen. Und sogar ohne Fön. Aber wen kümmert schon eine naturgegebene Chaosmatte im Paradies im Nirgendwo? Selbst das Radio bleibt stumm. Fünf Tage lang. Die Welt könnte untergehen. Ich würde es in... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: