Seebad Ahlbeck, 2. Februar 2019

Auf den letzten Kilometern zeigt die Nordsee noch einmal, was sie drauf hat. Sie wirft uns hin und her. Mit lautem Wummern brechen sich die Wellen am Bug. Und wecken mich nach kurzen vier Stunden Schlaf. Ob ich ohne das wiegende Auf und Ab der Wellen zuhause überhaupt einschlafen kann? Noch einmal den Wind um... Weiterlesen →

Tórshavn 31. januar 2019

Hab ich einen Kater! Mir dröhnt der Schädel wie ein Schiffsmotor. Zum Seegang außerhalb meines Körpers kommt der im Kopf dazu. Keine gute Kombi. Brennivín ist schon ein krasses Gesöff. Mein letzter gestern muss schlecht gewesen sein. Ich brauche unbedingt einen Eimer Wasser und frische Luft. Mit leicht wackeligen Beinen stehe ich jackenlos fröstelnd an... Weiterlesen →

Seyðisfjörður, 29.01.2019

Einmal mit einem solch unaussprechlichen Namen einen Gedankensplitter beginnen - nur darum habe ich diese Reise gemacht. Und natürlich wegen des Sturms, mit dem Island uns auf dem letzten Stück Nordatlantik empfängt. Die Norröna schwankt und schlingert wie verrückt. Die See heult und peitscht unaufhörlich Schneeschleier gegen das Fenster, an dem ich stehe und wie... Weiterlesen →

Shetland Islands, 27. January 2019

Es geht los! Mitten in der Nacht hat er angefangen, der Sturm. Hohe, weiße Wogen, die uns immer wieder überholen und die Norönna ordentlich in Bewegung bringen. Ich schlinge mir die Decke um den Körper und starre gebannt in das von der Norröna beleuchtete Dunkel vor meinem Fenster. Es weht gewaltig und die mächtigen Wellen... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: