Erinnerungen

Tórshavn 31. januar 2019

Hab ich einen Kater! Mir dröhnt der Schädel wie ein Schiffsmotor. Zum Seegang außerhalb meines Körpers kommt der im Kopf …

Seyðisfjörður, 29.01.2019

Einmal mit einem solch unaussprechlichen Namen einen Gedankensplitter beginnen – nur darum habe ich diese Reise gemacht. Und natürlich wegen …

Der Traum vom Fliegen © Sandra Grüning

Sandhamn 2018-8-7

Eine kleine, handgemalte und mittlerweile recht abgegriffene, da häufig genutzte, Karte aus Papier ist auf der Insel mein lebensrettender Kompass. …

Vorsicht, Otter kreuzt © Sandra Grüning

Sandhamn 2018-8-6

Einschlafen und aufwachen mit dem leisen metallischen Klappern von Stahlseilen gegen Bootsmaste und mit den Gedanken an eine Herzdame. Im …

Stockholm 2018-8-4

Regenbogen-Glitter © Sandra Grüning Nachdem mir heute in der Früh auf der Straße schon zwei Pferde, eine Reh, ein Fuchs …

Soltau, 13. Juni 2018

Was für ein herzlicher Empfang beim Kinderhospiz Calluna in Soltau! Wir werden bereits sehnsüchtig erwartet. Viel haben die Soltauer über …

Seebad Ahlbeck, 3. Juni 2018

Dresden aus einer völlig anderen Perspektive sehen, hören und erleben – das macht ein ganz besonderes Kunstwerk möglich. Und zu …

Street Art © Sandra Grüning

Dresden, 2. Juni 2018

Auch wenn mein innerer Schweinehund nach der kurzen Nacht mächtig streikt und schimpft und brummt, quäle ich mich aus dem …

Elbaussichten © Sandra Grüning

Dresden, 1. Juni 2018

Ganz leise dringen die Glocken der Frauenkirche und unzählige Vogelstimmen an mein Ohr. Ein wenig verwirrt muss ich mich erst …

Ahlbeck, 25. Februar 2018

Eine lange Dusche plus Kopfschmerztablette und ich sehe fast wieder aus wie das blühende Leben. Fast. Mir fehlen nur ein …

Stockholm 2017-11-18

Pünktlich um halb Zehn stehe ich auf der grünen Wiese. Das Haga Forum ruft. Fünf Kilometer mitten durch den Stockholmer …

Bern, 11. August 2017

Aufwachen in einem fremden Bett. Regen tickt an die Fenster und es ist angenehm kühl. Kurz muss ich mich und …

Bern, 10. August 2017

„Unsere Herzschläge gehören nicht nur unserem Körper. Wir betten sie in die Weite der Tage, und sie sind stets leise …