Herz und Rose auf Holz © Sandra Grüning


Das geschenkte Herz © Sandra Grüning

Nicht von dieser Welt…
die Begegnung mit dir.

Auf den ersten Blick –
sich im Gegenüber erkennen.

Im ersten Berühren –
das Verschmelzen zweier Seelen spüren.

Das Unfassbare kaum fassen können.
Nur erahnen und fühlen.

Kaum glauben können,
was das Leben gerade mitten hineinstellt
in das narbenreiche Herz.

– Kismet? –

Wie ein wahr gewordener Traum
stehst du vor mir.

Nimmst mich an.
Hältst mein Herz in deiner Hand.
Lässt mich frei…

Und es wird heil,
was einmal jemand so zerstört,
dass ich geglaubt habe,
es wäre unwiederbringlich zerbrochen.

Doch deine Nähe gibt Frieden.

– Kismet. –

Sehnsucht,
die in jeder Zelle zieht.

Glück,
das Purzelbäume schlägt.

Augenblicke,
die sich tief in die Seele legen.

Begehren,
das sich mit jedem Gestillt-werden
nur potenziert.

Deine Liebe –
offen, echt und unverfälscht –
bedingungslos gegeben
nur um ihrer selbst Willen.

Behutsam will ich es halten,
das geschenkte Herz –
es nicht durch Unbedachtes zu verletzen…

…und etwas so Wundervolles wie dich
wieder zu verlieren.

Kostbar
wie die Sternennacht über mir
jeder Moment mit dir.

– Kismet! –