Seemannsgarn

Tief hängen die Wolken über dem Meer. Brodelnd und schäumend bricht die See in turmhohen Wellen sich Bahn. Sturm drängt und schiebt mich bis ans Wasser hinunter und treibt mich mit Macht den Strand entlang. Vorbei an trotzig dreinblickenden Möwen, die sturmerprobt jeder Böe ihre Stirn bietend seelenruhig wie aufgereiht im aufgeweichten Sand ausharren. Vorbei... Weiterlesen →

Brausewellen

Querdenker stellen sich die Welt auf den Kopf, bringen Chaos in das, was ordentlich, folgen dem Ticken ihrer Träume, bürsten was genormt gegen den Strich. Vor allem bei Sonne. Und wenn Wellen kunterbunt - manchmal orange und manchmal rot - gegen Zuckerwattestrände schäumen. Und erst recht in ihren Herzen schlägt wild eine andere, als die... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: