Stockholm 2017-11-16

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, mich von meinen Ängsten nicht unterkriegen zu lassen. Nicht sie sollen über mein …

Bern, 12. August 2017

In den Armen meiner Herzenscousine aufwachen, noch einmal kuscheln und in diesen besonderen Tag hinein blinzeln. Denn heute ist ihr …

Bern, 11. August 2017

Aufwachen in einem fremden Bett. Regen tickt an die Fenster und es ist angenehm kühl. Kurz muss ich mich und …

Bern, 10. August 2017

„Unsere Herzschläge gehören nicht nur unserem Körper. Wir betten sie in die Weite der Tage, und sie sind stets leise …

Firenze il 9 agosto 2017

Die Sonne ist gerade mit mir aufgestanden. Einsam und still liegt der Pool im fahlen Licht. Selbst die Zikaden schlafen …

Palazzo di Piero il 8 agosto 2017

  Heute ging gar nichts. Denn der Montepulciano-Kater hat mich voll erwischt. Hangover at it’s best. Einzig im Schatten träumen, …

Pienza il 7 agosto 2017

 Es ist sieben Uhr in der Früh. Mein Kopf sagt mir unmissverständlich: Das letzte Bier war schlecht! Und am …

Roma il 4 agosto 2017

  Wohin zieht es ein Küstenkind, wenn es die Gelegenheit dazu hat? Natürlich… Beim Näherkommen frischt der Wind auf. Ich …

Roma il 3 agosto 2017

  Ausschlafen in der Ewigen Stadt? Mein Körper sagt: JA! Mein Kopf aber will raus. Erleben. Genießen. Ich wühle mich …

Roma il 2 agosto 2017

An Schlaf war nicht einmal im Traum zu denken. Zu viel Adrenalin. Viel zu viele Gedanken. Über das Wie. Und …

Gedankenreise

Dem Denken eine Auszeit gönnen. Sich Zeit nehmen und einfach mal ausbrechen. Über Grenzen springen und in anderen Welten spazieren gehen. Den Kopf…

Herzverbunden

Teilnahmslos wirkt die kleine Frau in ihrem Rollstuhl. Ungelenk und unsicher sind ihre Bewegungen, bei denen sie nicht weiß, wohin …

Frühaufstehergedanken

Es ist wie das Aufatmen vor dem Aufwachen. Das leise Innehalten. Bevor alle Gedanken einstürzen auf meine schlaftrunkene Seele. Jeden …

Glücksmoment

Golden glitzert das Wasser auf der Ostsee. Ich sitze im warmen Sand. Direkt vorne. Am Ufersaum. Die Morgensonne hat sich …

Seemannsgarn

Tief hängen die Wolken über dem Meer. Brodelnd und schäumend bricht die See in turmhohen Wellen sich Bahn. Sturm drängt …

Stillleben

Still und verlassen liegt die Straße vor meinem Haus an diesem Abend. Das „Schloß am Meer“ mit seinem Türmchen badet …

Zeichen

An manchen Tagen brauche ich ein Zeichen. Ein Zeichen, das Kraft gibt, Mut, Hoffnung – für den nächsten Schritt. Und …

Nebellauf

Wie ein blindes Spiegelei
hängt die Sonne im Nichts
wie in Watte
geht jeder Schritt ins Ungewisse